TAPA - Transport Asset Protection Association, die internationale Vereinigung für mehr Sicherheit in der Lieferkette

Transportieren oder exportieren Sie hochwertige und sensible Waren? Haben Sie immer wieder Verluste auf dem Transportweg abzuschreiben? Hohe Versicherungsprämien oder fehlende Deckung als Folge? Haben Sie sich schon mit TAPA beschäftigt? 

Die Vereinigung TAPA (Transported Asset Protection Association) ist ein einzigartiger Zusammenschluss von internationalen Herstellern, Logistikdienstleistern, Frachtunternehmen, Strafverfolgungsbehörden und anderen Beteiligten mit einem gemeinsamen Ziel: die Verluste in der internationalen Lieferkette zu reduzieren.

Fakten zu TAPA

Das stetig wachsende globale TAPA-Netzwerk mit mehr als 600 Mitgliedern vereint sowohl viele der weltweit führenden Markenerzeuger als auch deren Logistik- und Transportunternehmen mit einem gemeinsamen Jahresumsatz von mehr als 900 Milliarden US-Dollar. Weitere Infos über TAPA auf http://www.tapaemea.com/

Wo bei Ihnen die Sicherheit aufhört, fangen wir an!

Das bietet AOB: 1 Tag Bestandsaufnahme vor Ort & Handlungsempfehlung.
Ein AOB-Experte ermittelt mit Ihnen zusammen den zutreffenden Standard und daraus die relevanten Kriterien für eine mögliche Zertifizierung. Daraus wird für Sie eine Handlungsempfehlung für das weitere Vorgehen abgeleitet. 

Als Beratungshaus können wir Sie umfassend zu den verschiedenen TAPA-Standards, den unterschiedlichen Anforderungen, den notwendigen Schulungen bis hin zur Auditierung durch eine anerkannte Zertifizierungsgesellschaft begleiten. Unser Sicherheitsberatungsteam verfügt über umfangreiche Erfahrung.

Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren: 02921-70437-20

FSR
Freight Security Requirements

  • Standortschutz 
  • Vorgaben zur Geländesicherheit sowie äußeren und inneren Gebäudesicherheit
  • Ausrüstungs- und Prozesssicherheit bei der Lagerung und dem Transport von sensitiven Gütern
  • 3 Level: A, B, C 
  • Zielgruppe: Logistikdienstleister, Kontraktlogistiker

TACSS
TAPA Air Cargo Security Standards

  • Spezielle Anforderungen an Unternehmen im Luftfrachtsicherheitsbereich
  • TAPA FSR u. TSR sind Bestandteile der Standards
  • Stand des Unternehmens durch Selbstbewertungsschema ermittelt (Self Assessment Form)
  • 2 Level: 1, 2
  • Zielgruppe: speziell „Ground Handler“, d. h. Firmensitz unmittelbar am Flughafen und direkte Warenabfertigung

TSR
Truck Security Requirements

  • Sicherheit 
  • Ausrüstung im LKW und im Anhänger, Prozesssicherheit im Unternehmen selbst
  • 3 Kategorien (je nach Unternehmensgröße):
    A, B, C 
  • 3 Level (je nach Zertifizierungsstandard):
    1, 2, 3 
  • Zielgruppe: reine Transportunternehmen 
    (i. d. R. ohne Lagerhaltung)